Home | Produkte | Katalysatoren | MBTO – Monobutylzinnoxid

MBTO – Monobutylzinnoxid

Vielseitiger, neutraler Katalysator und Stabilisator

Monobutylzinnoxid – oder in der gängigen Bezeichnung MBTO – ist eine zinnorganische Verbindung. Das amorphe, weiße Pulver ist fast unlöslich in Wasser oder organischen Lösungsmitteln. Nur in Alkalilaugen und Mineralsäuren kann es leicht gelöst werden. MBTO ist hydrolytisch stabil und kommt als vielseitiger neutraler Katalysator in zahlriechen Prozessen der chemischen Industrie zum Einsatz.


Name

Monobutylzinnoxid

Formel

C4H10OSn

BNT Produktname

BNT-CAT 200

Synonyme



MBTO
Butyloxostannan
Butylhydroxostannan
Butylhydroxozinn oxid
Butyloxostannan

MBTO als Katalysator

MBTO wird hauptsächlich zur Herstellung von Polyesterharzen und Alkydharzen eingesetzt, bei der Katalyse von Veresterungsreaktionen, Umesterungsreaktionen und von Polykondensationsreaktionen, die bei Temperaturen von bis zu 240°C stattfinden. Der Katalysator wird in das finale Produkt integriert, doch ohne die Qualität zu beeinflussen. Deswegen erfordern Prozesse mit MBTO keine anschließende Neutralisation oder ein Ausfiltern des Katalysators, was die Anwendung prozesstechnisch einfach gestaltet.

MBTO sorgt für signifikant kürzere Veresterungszeiten – 20% bis 25% geringere Reaktionszeit im Vergleich zu zinnfreien Katalysatoren – und ermöglicht außerdem die Reaktion bei niedrigeren Temperaturn, was für Energieeinsparungen sorgt und die Effizienz des Prozesses und der Anlagen steigert. Ein weiterer Vorteil des MBTO ist die Reduzierung von unerwünschten Nebenreaktionen, wie die Dehydratisierung oder oxidative Zersetzung mehrwertiger Alkohole.

Der Katalysator kann zuvor mit anderen Reaktanten modifiziert werden und bedarf keine speziellen Maßnahmen im Handling, lediglich die Vermeidung von übermäßiger Feuchtigkeit.

Im Vergleich zu lithiumbasierten Katalysatoren hat sich zudem eine bessere Qualität im Endprodukt gezeigt – mit verbesserten Farbeigenschaften und weniger Schleierbildung.

Die Effektivität von MBTO-Katalysatoren hat sich auch bei einer Anzahl von kurz-, mittel-, und langöligen Alkyden bewiesen.

Wirtschaftliche Bedeutung von MBTO

Seine katalytischen Eigenschaften machen Monobutylzinnoxid zu einem wichtigen Rohstoff für die Produktion von ungesättigten Polyesterharzen für eine Vielzahl von Anwendungen, wie Pulverlacke und Coil-Coatings zur Beschichtung von Stahl- und Aluminiumblechen; für Beschichtungen im Kunststoff-Formenbau und für Folierungen.

Ein weiteres Anwendungsgebiet ist die Katalyse in elektrophoretischen Elektrotauchlackierungen sowie die Herstellung von Polymer-Weichmachern.

Es kommt als Bindemittel für Lacke und Farben zum Einsatz, wie auch in der Oleochemie für verschiedene Veresterungs- und Umesterungsprodukte.

Verwendung als Stabilisator

Neben seiner Nutzung als Katalysator kann MBTO auch für die Produktion von Zinn-Stabilisatoren für verschiedene Kunststoffe genutzt werden, wie beispielsweise PVC.

Transport und Lagerung

Lieferbar ist MBTO in Gebinden verschiedener Größen. Bei verschlossener Originalverpackung ist es mindestens 6 Monate lang lagerbar, ohne dass ein Qualitätsverlust zu befürchten wäre.