Home | Produkte | Katalysatoren | Dioctylzinnmaleat

Dioctylzinnmaleat

Katalysator und Stabilisator, meist in Toluol-Lösung

Dioctylzinnmaleat ist eine zinnorganische Verbindung (kurz: DOTM, aus dem Englischen Dioctyltin Maleate). Normalerweise ein stabiles, wasserunlösliches und brennbares weißes Pulver, wird es zumeist gelöst in Toluol angeboten und erscheint dann leicht gelblich und viskos.

Genutzt wird Dioctylzinnmaleat als Katalysator für die Vernetzung von Silikonen sowie für Veresterungs- und Umesterungsreaktionen. Es ist mit Polyurethan-basierten Systemen einsetzbar und verbessert zum Beispiel die Lagerstabilität von Klebstoffen.

Außerdem ist Dioctylzinnmaleat als Hitzestabilisator in Kunststoffen wirksam und ermöglicht somit längere Produktlebenszyklen.


Name

Dioctylzinnmaleat

Formel

C20H36O4Sn

BNT Produktname

BNT-CAT 525

Synonyme

Di-n-octylzinn MALEAT
N-dioctylzinn maleate
DOTM

Transport und Lagerung

Bei BNT produziertesDioctylzinnmaleat wird in Polyethylen-ausgekleideten Fässern geliefert. Sofern die Originalverpackung noch nicht angebrochen wurde, hat das Produkt eine Mindesthaltbarkeit von 6 Monaten, ohne dass eine Qualitätsminderung zu befürchten wäre.